Beileidssprüche

Der Tod eines Menschen ist für die meisten Angehörigen eine der schmerzvollsten Erfahrungen im Leben. Tiefe Trauer macht sich breit. Man wird von Gefühlen überhäuft. Jeder verarbeitet diese auf seine Weise. Außenstehende können in dieser schmerzlichen Zeit meist nur sehr wenig für die Betroffenen tun. Zuhören und für sie da sein ist das Mindeste. Zum "guten Ton" gehört es aber auch, sein Mitgefühl, bzw. die Anteilnahme am Tod einer Person, auszudrücken. Dies geschieht mit Hilfe einer sogenannten Beileidsbekundung - der Kondolenz. Es ist jedoch alles andere als einfach, hierfür die richtigen Worte zu finden. Deshalb gibt es zahlreiche Beileidssprüche, die sich verwenden lassen und im Folgenden zu finden sind.

Es ist nie der richtige Zeitpunkt,
es ist nie der richtige Tag,
es ist nie alles gesagt,
es ist immer zu früh
und doch sind da Erinnerungen, Gedanken, Gefühle, schöne Stunden,
einfach Momente, die einzigartig und unvergessen bleiben.
Diese Momente gilt es festzuhalten, einzufangen und im Herzen zu bewahren.

Autor: unbekannt

Von dem Menschen, den Du geliebt hast,
wird immer etwas in Deinem Herzen zurückbleiben:
Etwas von seinen Träumen,
etwas von seinen Hoffnungen,
etwas von seinem Leben,
und alles von seiner Liebe.

Autor: unbekannt

Ich weinte Tränen, Tränen nur für dich, Tränen die sprachen: ich liebe dich!

Autor: :)

Hinweis:

Wir sind auf Ihre Mithilfe angewiesen, um unser Sprüchearchiv weiter zu füllen. Sollten Sie also noch Beileidssprüche kennen, die an dieser Stelle fehlen, tragen Sie diese bitte bei uns ein. Sprüche eintragen

3.9 von 5 – Wertungen: 9